Workshops & Retreats inspiriert von Anusara® Yoga

Workshops & Retreats

Vertiefe Deine Praxis und damit die Verbindung zu Dir selbst, zu Deinem Körper, zu Deinem Geist und Deinem Herzen.

Erkunden

Vertiefen

Erkennen

ॐ नमः शिवाय गुरवे
OM NAMAH SHIVAYA GURAVE
Ich verbeuge mich vor dem Guten in mir, dem wahren Lehrer.

सच्चिदानन्द मूर्तये ।
SACCHIDANANDA MURTAYE
Diese innere Essenz ist Wahrheit, Bewusstsein und Glück zugleich.

निष्प्रपञ्चाय शान्ताय
NISPRAPANCHAYA SHANTAYA
Immer da und erfüllt von Frieden.

निरालम्बाय तेजसे ॥
NIRALAMBAYA TEJASE
Ist sie von Natur aus frei und erstrahlt in einem überirdischen Glanz – unfassbar.

Finde den richtigen Workshop für Dich

Inside Asana

In diesem praxisorientierten Workshop lernst Du die Grundlagen des Anusara® Yoga kennen: eine sichere Basis für wichtige Yoga-Haltungen (Asanas), allgemeinen Prinzipien der Körperausrichtung (Alignment), Lenkung des Energieflusses und alltagsbezogenes Wissen zur Yogaphilosophie.

Durch diese theoretische und praktische Einführung entwickelst Du ein Bewusstsein für die wesentlichen Qualitäten Deiner Yogapraxis. Der Workshop ist sowohl für alle geeignet, die Yoga kennenlernen möchten, als auch für Yoga-Erfahrene, um sich beim Üben in regulären Yogastunden noch sicherer, experimentierfreudiger und entspannter zu fühlen.

Es sind keine Vorkenntnisse nötig, nur ein neugieriger Geist und ein offenes Herz.

Wann? Sonntag, 25. September von 10 – 13 Uhr

45,- €

Atmen - Achtsamkeit - Innere Ruhe

Atmen, das Selbstverständlichste der Welt, fällt doch so vielen von uns schwer. Im Sanskrit, der heiligen Sprache der Hindus, bedeutet das Wort ‚Atma‘ Seele. Der bewusste Umgang mit der persönlichen Atmung ist eine wunderbare Möglichkeit, mehr Energie zu gewinnen und den Inneren Raum zu entspannen.

Der Workshop eignet sich wunderbar, um ein tieferes Bewusstsein für den eigenen Atem zu entwickeln, das Nervensystem zu beruhigen und so entspannt und ausgeglichen durch die Weihnachtszeit zu gehen.

Wann? Sonntag, 4. Dezember von 10 – 13 Uhr

45,- €

Vitales Becken

Das Becken ist ein zentraler und tragender Ort für unsere Bewegungskoordination. In diesem Workshop erkunden wir die Strukturen dieses Körperteils, verfeinern unsere Wahrnehmung und legen ein Fundament welches uns hilft, seine tragende Rolle besser zu verstehen.
 
Das erworbene Bewusstsein unterstützt uns darin, uns in Yoga-Haltungen und im Alltag körpergerechter zu bewegen.
Dies ermöglicht die Veränderung von Haltungs- und Bewegungsmustern, Verspannungen im Rücken und Schulter-Nacken-Bereich können sich lösen.
 

Wann? Sonntag, 29. Januar 10 – 13 Uhr

50,- €

Das sagen Yogis & Yoginis

Über mich

Hoffnungslos hoffnungsvoll und mit ganzem Herzen Yogalehrerin

Ich freue mich riesig, dass Du Dich für Yoga interessierst! Mein Wunsch ist es, Dich da abzuholen wo Du stehst, Dich bestmöglich auf Deinem eigenen Yogaweg zu begleiten. Erkenne Deine Möglichkeiten, Dein eigenes Potenzial, frei von Wertung oder Leistungsdruck.

Ich bin Frau, zweifache Mutter, Freundin, hoffnungslos hoffnungsvoll und mit ganzem Herzen Yogalehrerin. Seit 2014 unterrichte ich Yoga und habe meine Heimat im Anusara® Yoga gefunden.

Yoga schenkt uns die Möglichkeit, aus uns selbst heraus Freude und Zufriedenheit zu erfahren.

Alles ist da, alles liegt in Dir…

Noch Fragen zu meinen Workshops & Retreats?

Du warst noch nie in meinen Workshops oder Retreats und hast noch Fragen vorab? Vielleicht findest Du hier schon Deine Antwort. Falls nicht, schreib mir gerne eine Nachricht über das Kontaktformular.

Ja, unbedingt. Die Workshops und Retreats sind so gestaltet, dass alle Level teilnehmen können.

Eigentlich nur ein kleines Handtuch und was Du zum Wohlfühlen brauchst. Wenn Du eine eigene Yogamatte hast, dann bringe sie gerne mit, sonst haben wir auch Yogamatten im Studio. Hilfsmittel wie Decken, Gurte und Blöcke, liegen im Studio bereit. Warme Socken und vielleicht ein Sweatshirt sind für die Endentspannung zu empfehlen.


Tee, Wasser, Nüsse und Obst stehen in den Pausen für Dich bereit.

Bitte sei mindestens 5 Minuten vor Beginn der Klasse vor Ort. Solltest Du mal ein paar Minuten zu spät kommen, warte ab, bis die Klasse das OM gesungen hat. Dann komm leise herein und nimm ruhig Deinen Platz auf der Matte ein.

Bitte hänge Deine Jacke an die Garderobe und lasse Deine Tasche möglichst im Vorraum.

Bitte informiere mich vor der Stunde über jede Art von körperlicher oder gesundheitlicher Einschränkung: z.B. eine Krankheit, Verletzung oder Schwangerschaft.

2 Stunden vor der Yoga-Klasse solltest Du nichts Schweres essen.
Bitte schalte Dein Handy ganz aus. Auch ein Vibrationsalarm wird von allen gehört und stört.

Wenn Du sonst noch Fragen hast, beantworte ich sie Dir gerne vor Ort, oder Du schreibst mir eine Nachricht über das Kontaktformular.

„Man kann den Wert von Yoga nicht beschreiben, man muss ihn erfahren.“

B. K. S. Iyengar

Wir verwenden lediglich technisch notwendige Cookies, um dir die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen.